Das Heimatmuseum in Gettorf

    Heimatmuseum

    Das Heimatmuseum Gettorf befindet sich direkt neben der historischen Mühle aus dem Jahr 1869.

    Das Hauptgebäude ist das "Seidelzimmer" mit Exponaten des 18. und 19. Jahrhundert mit einem Geschirrschrank (Prahlhans) aus der Barockzeit mit Kellinghusener Fayencen des 19. Jahrhunderts.

    In weiteren Räumen sind eine kleine alte komplette Schusterwerkstatt sowie Gebrauchsgegenstände aus der Zeit zwischen ca.1750 bis Mitte des 20.Jahrhunderts ausgestellt.

    Des weiteren gibt es ein Klassenzimmer aus der Zeit Anfang des 20. Jahrhunderts zu besichtigen, in dem nach Voranmeldung für Gruppen auch Unterricht wie zu Kaisers Zeiten abgehalten wird. Nähere Informationen über die Kaiserzeitschulstunde erhalten Sie hier: Flyer Kaiserzeitschulstunde - Heimatmuseum Gettorf

    In einem Nebengebäude, der "Remise", können alte Geräte aus Landwirtschaft, Tischlerei und Schmiedewerkzeuge und insbesondere auch historische Kutschen aus der Zeit um 1925 der ehemaligen weltbekannten Gettorfer Firma Broocks bewundert werden, die ihre Fahrzeuge bis nach Südafrika und China verkauften.

    Neben den regulären Ausstellungen gibt es in unregelmäßigen Abständen Sonderausstellungen zu unterschiedlichen Themen der Zeitgeschichte.

     

    Öffnungszeiten:

    Do: 14.00 - 17.00 Uhr
    Für Gruppen nach Vereinbarung

    Kontakt:

    04346 - 4360
    04346 - 600240
    04346 - 8638
    04346 - 9392921

    "Alltag in den 50er Jahren"

    Die Sonderausstellung "Alltag in den 50er Jahren"  ist noch bis Ende März 2017 im Heimatmuseum zu sehen.

    Das "Seidelzimmer"

    Das "Seidelzimmer"

    Klassenzimmer Anfang 20. Jahrhundert

    Klassenzimmer - Anfang 20. Jahrhundert