Gettorfer Anlauf-Stelle für Senioren (ASS)

    Gettorfer Anlauf-Stelle für Senioren (ASS)

                                           W i r   s i n d   f ü r   S i e   d a !                      

                wir informieren - wir beraten - wir unterstützen      

                            Suchen Sie uns auf - Rufen Sie An - Machen Sie mit!


    Liebe Mitbürger: 

    In der Gemeinde Gettorf gibt es bereits eine Vielzahl von Akteuren die Angebote für Senioren anbieten. Diese werden überwiegend positiv bewertet. Das betrifft auch die Lebensqualität der Senioren in Gettorf und Umgebung insgesamt. Das ist erfreulich.

    Weit auseinander gehen allerdings die Meinungen zu verfügbaren Beratungen und Informationen. Auch ein barrierefreier Treffpunkt ohne Träger, eine Börse für kurzfristige Hilfsdienste im Alltag und eine bessere Koordination werden gewünscht. Die Gemeinde und unsere Vereine/Verbände sind bereit, wirksam zusammen zu arbeiten. Doch wir benötigen Ihre Beteiligung, fragen Sie ohne Bedenken nach, kommen Sie vorbei.

    Die Gemeinde Gettorf lädt Sie herzlich ein, die neu errichtete Anlauf- und Informationsstelle für Senioren zu besuchen und für Ihr Wohlergehen im Alter zu nutzen. Die Angebote sind kostenlos. Die An- und Rückfahrten erleichtert Ihnen unser Seniorentaxidienst.

          Jürgen BaaschBürgermeister Gettorf

    Die Gettorfer Anlaufstelle für Senioren orientiert sich an fünf Grundsätzen:

    1.    Sie bietet allen Senioren einen neutralen Ort wo sie ihre Anliegen vorbringen können, fair beraten und an kompetente Fachvertreter vermittelt werden.

    2.    Sie hat einen Überblick über alle bestehenden Angebote/Veranstaltungen der teilnehmenden Einrichtungen und informiert über diese. Sie ermittelt Angebotslücken, bewertet sie in der Lenkungsgruppe und versucht sie durch die Kooperation der Akteure und Abstimmung der Angebote zu schließen und – soweit unter den gegebenen Umständen möglich – das Angebot für Senioren bedarfsgerecht zu verbessern.

    3.    Sie berücksichtigt bei ihren Informations- und Vernetzungsformen, dass diese über die Zielgruppe der Senioren auf alle Generationen Gettorfs und des Umlands ausstrahlen, um letztendlich auch die Generationen unter­einander zu vernetzen und einen genera­tionen­über­greifenden Austausch zu fördern.

    4. Sie nimmt eine Mittlerrolle für das Ehrenamt von und für Senioren ein und bringt die Menschen, die etwas anbieten mit denjenigen zusammen, die Bedarf haben. Dies kann sowohl die Vermittlung alltäglicher Hilfe an Privatpersonen als auch die Vermittlung von Ehrenämtlern an bestehende soziale Einrichtungen sein.

    5. Sie entwickelt sich stets weiter, nimmt neue Ideen auf und passt sich neuen Anforderungen an.

    Herzlich Willkommen

    Wir sind geöffnet und erreichbar am:

                   Dienstag         9:00 - 12:00
                   Donnerstag 14:00 - 17:00
                   Freitag           9:00 - 12:00

                   Herrentraße 6, barrierefrei im Erdgeschoss
                   24214 GETTORF

                   Tel.: 04346 / 9 26 25 56
                   

    Ihre Ansprechpartnerinnen:
    Silvia Behrendt, Britta Sellmer  

    Informations-Flyer (hier zum Herunterladen) -
    Einlegeblatt mit weiteren Informationen (herunterladen)

    Die ASS ist regelmäßig während der Öffnungszeiten besetzt. Wir beraten und helfen in allen Angelegen-heiten, damit Sie Ihr Leben auch im Alter selbstbestimmt  gestalten können. Wenn wir nicht unmitelbar helfen können, vermitteln wir kompetente Personen und Einrichtungen, die das können, nehmen auf Wunsch auch Kontakt für Sie auf. Genaueres erfahren Sie auf dieser Seite und aus unserem Informationsblatt, das Sie sich bei uns abholen können.

    Außerdem erhalten Sie bei uns eine Vielzahl fachlich sorgfältig ausgearbeiteter Informationsmaterialen, die Sie mitnehmen können.. Darin werden wichtige Fragen, die sich beim Älterwerden. stellen, beantwortet. Auch solche, die nicht jeder öffentlich äußern mag. 

    Aktuell bieten wir eine Notfallmappe an, eine Sicherheitsweste für die grauen Tage, Hilfe bei der Bedienung eines Handys bzw. Smartphones (z.B. bei Notfällen unterwegs, aber auch zu Hause). Kommen Sie vorbei, lernen Sie die ASS kennen.

    Aktuelles

    Die Gemeindevertrtetung Gettorf hat am 22.02.2017 den Fortbestand der ASS über den 30. April hinaus für ein weiteres Jahr beschlossen. Damit reagiert sie auf das bisherige positive Wirken der Anlaufstelle in Gettorf und Umgebung. 

    Zugleich übernimmt Britta Sellmer die Funktion der Koordinatorin. Im April arbeitet sie gemeinsam mit
    Silvia Behrendt, damit der Übergang reibungslos gelingt. 

    Wem das Wohlergehen auch älterer Menschen ein Anliegen ist, darf sich gern bei der ASS melden und sich an Projekten beteiligen.

    Die nächsten Termine: 

    29.04.2017 - 3. Senioren-Aktiv-Tag in Gettorf 
    Das Programm erhalten Sie bei der ASS, den Seniorenbeiräten im Dänischen Wohld, in den Ämtern und den  mitwirkenden Vereinen und Einrichtungen . Sie können es auch hier mit 2 Seiten heruntergeladen:  Seite 1 & Seite 2)

    16.05.2017 Frühstücksforum des Seniorenbeirats
    Hotel "Stadt Hamburg", 10:00 Uhr
    Anmeldung erforderlich bis Freitag, 13.05.2017, 12:00  Tel.: 04346 /
    ASS (hier) - 9 26 25 56 oder
    beim Seniorenbeirat Gettorf

    Geschäftsordnung der ASS
    Überall in Deutschland nimmt der Anteil der Senioren in der Bevölkerung zu und verändert das Leben in den Kommunen. Auch wir Gettorfer leben länger und möchten zu Hause alt werden. Damit uns das gemeinsam besonders gut gelingt, hat die Gemeinde Gettorf eine Anlauf-Stelle für Senioren, kurz ASS genannt, eingerichtet.
    Die ASS erfüllt Ihre Aufgaben bis auf weiteres gemäß ihrer Geschäftsordnung (Beschluss der Gemeinde-vertretung Gettorf vom 20.07.2016). Unter anderem kann sie Projekte für und von Senioren selbständig betreuen, sofern diese den Anforderungen der GO entsprechen. 

    Projekte der ASS:

    Seniorade im Dänischer Wohld
    Träger: ASS und Seniorenbeirat Gettorf 
    bei Mitwirkung von Vereinen und Einrichtungen, die zur Selbsbestimmung, Gesundheit und Lebensfreude von Senioren aktiv beitragen wollen. Das sind wesentliche Voraussetzungen für das Wohlergehen bis ins hohe Alter.

    Dieses Projekt befindet sich im zweiten Jahr. In diesem Jahr sind fünf Senioren-Aktiv-Tage vorgesehen ( s.o.)

    Im vergangen Jahr waren es am
    30.04.2016  -  1. Senioren-Aktiv-Tag in Gettorf 
    23.-26.2016 - 1. Seniorade in Gettorf
    03.09.2016  -  2. Senioren-Aktiv-Tag in Dänischenhagen
    Das Programm finden Sie ( hier).

    Projektemanagement Prof. Dr. Roland Lauterbach

    Mitwirkende Einrichtungen

    SBR Gettorf           Donnerstag
    SoVD Gettorf        Dienstag
    DRK Gettorf          Freitag
    Gettorfer TV         Freitag

    Donnerstag nach Bedarf und Anlass;
    Bürgermeister, Gleichstellungsbeauftragte,
    GSC, Diakonie Dänischer Wohld, Ev. Kirchengemeinde, 
    Gettorfer Seniorenwohnanlage (GSWA)

    Lenkungsgremium

    Gerd Witte (Gemeinde Gettorf)
    Jutta Drümmer (Vereine/Verbände)
    Prof. Dr. Roland Lauterbach (SBR)

    Kontaktperson Verwaltung: Svantje Gnutzmann