Tourismus

    Die Gemeinde Gettorf, Unterzentrum und nahe der Ostsee zwischen Kiel und Eckernförde gelegen - so heißt es nüchtern in Nachlagewerken oder als Antwort in Internet-Suchmaschinen. Doch Gettorf ist eindeutig mehr: von der Einwohnerzahl her eher eine Kleinstadt, hat sich Gettorf bewusst einen gewissen dörflichen Charme erhalten.

    Mit den sanften Konturen infolge eiszeitlicher Endmoränen bietet Gettorf viel Natur in unmittelbarer Nähe zu den Ostseestränden zwischen Eckernförder Bucht und Kieler Förde im Herzen des Dänischen Wohld. Schon von weitem erkennt man beim Überqueren der Hochbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal eines der Wahrzeichen Gettorfs: die 800 Jahre alte St. Jürgen Kirche mit ihrem 64m hohen Turm. Vor einigen Jahren als Konzertkirche ausgebaut, finden hier übers Jahr zahlreiche Konzerte statt. Sehenswert im Innenraum insbesondere die Kanzel und das Trypthichon-Altarbild aus alter norddeutscher Meisterschule.

    Nicht weit entfernt liegt das zweite bauliche Denkmal Gettorfs: die Holländermühle Rosa, die 2019 ihr 150jähriges Bestehen feiert. Das Heimatmuseum Gettorf befindet sich direkt neben der historischen Mühle aus dem Jahre 1869. Eine alte komplette Schusterwerkstatt sowie längst vergessen geglaubte Gebrauchsgegenstände aus der Zeit zwischen Mitte des 18. bis Mitte des 20.Jahrhunderts sind dort ebenso ausgestellt wie ein alter Webstuhl. Unter demselben Dach findet sich auch die „Schulstube“, ein Klassenzimmer aus der Zeit Anfang des 20. Jahrhunderts, in dem nach Voranmeldung für Gruppen auch Unterricht wie zu Kaisers Zeiten abgehalten wird.

    Besonders für Familien mit Kindern lohnt sich ein Besuch des Tierpark Gettorf mit exotischen Tieren über Erdmännchen bis hin zu einem Streichelzoo. Aber auch im Urzeitmuseum Geotanium können große und kleine Kinder auf erdgeschichtliche Entdeckungsreise gehen und Steine aktiv und mit ihrer Entstehungsgeschichte erforschen und erleben.

    Gettorf und die gesamte Region Dänischer Wohld laden zu ausgedehnten Rad- und Wandertouren durch Wiesen, Feldern, Knicks, Wald und entlang dem Nord-Ostsee-Kanal mit den vielen großen Schiffen ein, die dort bestaunt werden können.

    Informationen über Unterkünfte in Gettorf und umliegenden Orten finden Sie unter:

    www.fvv-gettorf.de

    Zudem gibt es weitere Informationen über Gettorf und den Dänischen Wohld sowie die gesamte Eckernförder Bucht auf folgender Website:

    www.ostseebad-eckernfoerde.de/gettorf

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    OK