Gedenkstätte Ehrenhain - 1956

    Zum Gedenken an die Opfer der beiden Weltkriege mit Hilfe von Spenden der Gettorfer Bevölkerung am Volkstrauertag den 18.11.1956 eingeweiht. Das 5 Meter hohe Kreuz aus Granit stammt aus dem Sockel des alten Kaiser-Wilhelms Denkmals an der Holtenauer Schleuse. Die 17 Granittafeln mit 164 eingemeißelten Namen der Opfer aus den beiden Weltkriegen stammen aus den Türmen der alten Levensauer Hochbrücke, die in den Jahren 1953 - 1954 abgebaut wurde.

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    OK